Um PA für Fachhochschulstudierende zu werden, müssen Sie:

  • FH-Bachelordiplom oder von der HES⁠-⁠SO als gleichwertig anerkannter Abschluss, im Prinzip im FH-Fachbereich Gesundheit oder Soziale Arbeit;
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung zu 50 % in der Schweiz nach Erhalt des Diploms, in einem Beruf der FH-Studiengänge Gesundheit oder Soziale Arbeit und in einem der Einsatzbereiche dieser Berufe;
  • Anstellung bei einer Institution, die die Vereinbarung über die Praxisausbildung HES⁠-⁠SO unterzeichnet hat.

Um einen anerkannten Status zu erlangen, der die Entschädigung der Einrichtung für die Betreuungstätigkeiten ermöglicht, sind mehrere Wege möglich: