85 Studierende der HES-SO erhalten ihr Masterdiplom

HES-SO Master Publié le 08.11.2021. Mis à jour le 10.11.2021.

Nach über einem Jahr, in dem mehrheitlich Online-Unterricht angeboten wurde, war die Freude gross, die Übergabe der Masterdiplome am 5. November 2021 gemeinsam an der EHL feiern zu können. An diesem Anlass nahmen Studierende des Masters in Betriebsökonomie (MSc BA) und des Masters in Sozial Arbeit (MATS) zusammen mit ihren Familien, Freundinnen und Freunde teil, insgesamt fast 180 Personen.

Etudiant-es qui fêtent leur remise de diplôme

©Anouk Ruffieux

Die Studierenden des MSc BA und des MATS schlossen ihre zweijährige Ausbildung ab, die von der Covid-19-Pandemie und vom Fernstudium geprägt war. Sie haben während ihres Studiums eine aussergewöhnliche Anpassungsfähigkeit, Kreativität und Belastbarkeit bewiesen – Fähigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt von unschätzbarem Wert sein werden.

Die Diplomfeier begann mit einer Videoansprache von Cesla Amarelle, Waadtländer Staatsrätin und Präsidentin des Regierungsausschusses der HES-SO. Anschliessend betraten Laurence Cretegny, Präsidentin des Waadtländer Grossen Rates, Luciana Vaccaro, Rektorin der HES-SO, René Graf, Vizerektor Lehre, Sophie Barbaza Simonot, HES-SO Master Leiterin, sowie die Verantwortlichen der MSc BA- und MATS-Studiengänge die Bühne, um den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen zu gratulieren. Zu diesen zählen auch Fanny Cruchon und Karim Hächler, die danach das Wort ergriffen. Sie liessen ihre Ausbildung auf lebendige und humorvolle Weise Revue passieren und sandten eine inspirierende Botschaft an ihre Kolleginnen und Kollegen. Musikalisch untermalt wurde der Abend von der Band Sahel, die aus vier Studierenden der HEMU besteht.

Eine fächerübergreifende pädagogische Zusammenarbeit

Im Rahmen dieser Abschlussfeier wurde zudem eine innovative pädagogische Initiative gewürdigt, die 2021 von den beiden Studiengängen umgesetzt wurde. Auf Anregung des KMU-Hubs der Hochschulen des Kantons Freiburg wurde ein Modul des MScBA, Vertiefungsrichtung Entrepreneurship, für MATS-Studierende zugänglich gemacht. Ziel dieses Moduls war die Vermittlung des notwendigen Wissens, um innovative Projekte im unternehmerischen und sozialen Bereich zu entwickeln. Diese Partnerschaft war so erfolgreich, dass sie auch im neuen Studienjahr weitergeführt wird.

Die Diplomfeier in Zahlen

Von den 85 Master-Absolventinnen und -Absolventen haben 26 einen MATS- und 59 einen MSc BA-Abschluss erlangt. Im Master in Betriebsökonomie absolvierten 14 Studierende die Vertiefungsrichtung Entrepreneurship, 31 die Vertiefungsrichtung Management von Informationssystemen und 14 die Vertiefungsrichtung Zukunftsforschung.
Der jüngste Absolvent ist 23 Jahre alt, der älteste 58. Das Durchschnittsalter der Absolventen beträgt 29 Jahre für den MSc BA und 34 Jahre für den MATS.

Video der Feier