Luciana Vaccaro ist die neue Präsidentin der Kammer Fachhochschulen bei swissuniversi | HES⁠-⁠SO Fachhochschule Westschweiz
FR DE EN

Luciana Vaccaro ist die neue Präsidentin der Kammer Fachhochschulen bei swissuniversi

Luciana Vaccaro, Rektorin der Fachhochschule Westschweiz HES⁠-⁠SO, wird ab dem 1. August 2021 die Kammer Fachhochschulen bei swissuniversities präsidieren, die sich aus den Rektorinnen und Rektoren der neun Schweizer Fachhochschulen zusammensetzt. Sie folgt auf Crispino Bergamaschi, Rektor der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, der diese Funktion während zwei Amtszeiten von jeweils drei Jahren ausgeübt hat.

Luciana Vaccaro est la nouvelle présidente de la Chambre des hautes écoles spécialisées de swissuniversities

Luciana Vaccaro wurde anlässlich der Plenarversammlung der Kammer Fachhochschulen bei swissuniversities am 2. März 2021 zur neuen Präsidentin gewählt. Sie will die bisherigen Bestrebungen der Kammer zur Anerkennung und Förderung der FH ebenso wie die Zusammenarbeit und den Dialog zwischen den verschiedenen Hochschulen weiterführen.

«Die Komplementarität der Hochschulen erfordert eine Bekräftigung ihrer spezifischen Besonderheiten. Die FH stehen im Dienst des wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Gefüges ihrer Regionen. Wichtig ist, dass die Ausbildungsgänge einen starken Bezug zur Praxis haben und die angewandte Forschung zum Wohle unserer lokalen Partner national und international positioniert wird», erklärt Luciana Vaccaro.

Luciana Vaccaro stammt ursprünglich aus Neapel, ist italienisch-schweizerische Doppelbürgerin, verheiratet und Mutter zweier Töchter. Sie verfügt über einen Doktortitel in Mikrotechnik der EPFL und arbeitete im CERN und an den Universitäten von Neuenburg und Lausanne, bevor sie das «Grants Office» an der EPFL aufbaute. 2013 wurde sie zur Rektorin der HES⁠-⁠SO ernannt. Luciana Vaccaro ist ausserdem seit 2019 Vizepräsidentin von Innosuisse, der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung.

swissuniversities ist die Rektorenkonferenz der Schweizer Hochschulen. Sie umfasst drei hoch-schultypenspezifische Kammern (universitäre Hochschulen, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen). Sie ist die Ansprechpartnerin der Schweizerischen Hochschulkonferenz (SHK) –des politischen Gremiums, das für die tertiäre Bildung zuständig ist – und setzt sich auf nationaler und internationaler Ebene für die Interessen der Schweizer Hochschulen ein.

Mit der Wahl von Luciana Vaccaro übernimmt erstmals seit der Gründung von swissuniversities im Jahr 2015 eine Frau und eine Vertreterin der Westschweiz die Präsidentschaft der Kammer Fachhochschulen.

Publié le 02.03.2021
Kontakt
HES⁠-⁠SO Rektorat
Route de Moutier 14
2800 - Delémont
T +41 58 900 00 00 - F +41 58 900 00 01
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok