IT-Sicherheit | HES⁠-⁠SO Fachhochschule Westschweiz
FR DE EN

IT-Sicherheit

Spezifische Kompetenzen

Die Vertiefungsrichtung IT-Sicherheit bildet Ingenieure mit Kompetenzen aus, welche ihnen ermöglichen, die Sicherheit von komplexen Informatiksystemen zu analysieren, gesicherte Informatikarchitekturen zu entwerfende und zu sichern, sowie geeignete Schutzmassnahmen umzusetzen. Sie haben eine globale technologische Sichtweise über die Computersysteme, beherrschen zahlreiche Bereiche der IT-Sicherheit, wie: die Codierung, die Softwaresicherheit, die Sicherheit von Webanwendungen, die Sicherheit von Kommunikationsnetzwerken oder die Sicherheit der Betriebssysteme.

Der·die Ingenieur·in im Bereich IT-Sicherheit:

  • Beurteilt die Sicherheit von Informatiksystemen durch Analyse der Bedrohungen durch Hackerangriffe.
  • Entwirft sichere Informatikarchitekturen und Implementierungen von angemessenen Schutzmassnahmen.
  • Entwickelt sichere Applikationen.

  • Planen der Datenverwaltung unter Wahrung von Privatsphäre und Vertraulichkeit.

Stichwörter

IT-Sicherheit, Codierung, Blockchain, Hacking

Berufsmöglichkeiten

Sie finden eine Anstellung in spezialisierten Unternehmen, wie Kudelski. Sie können vor allem mit Unternehmen arbeiten, wo die IT-Sicherheit unerlässlich ist (Banken, Versicherungen, Gesundheitswesen usw.).

> Zurück zur Seite des Bachelors in Informatik und Kommunikationssysteme

Hochschulen

Logo HEPIA gris


Logo HEIG-VD gris

Weitere Informationen

http://www.generation-isc.ch

Kontakt
HES⁠-⁠SO Rektorat
Route de Moutier 14
2800 - Delémont
T +41 58 900 00 00 - F +41 58 900 00 01
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok