FR DE
FR DE

Ecole internationale d'été énergies renouvelables13 au 23 août 2017, Sion (Valais), Suisse

Ausgabe 2017

Die Internationale Sommerschule zu erneuerbaren Energien (EIE-ENR) ist ein Bildungsprojekt mit dem Ziel, ein französischsprachiges Exzellenzcluster im Bereich erneuerbare Energien mit Schwerpunkt auf angewandter Forschung und Entwicklung aufzubauen.

Das Programm wurde 2015 erstmals durchgeführt und vereint heute vier grosse akademische Partner:

  • HES-SO Fachhochschule Westschweiz, verantwortlich für die Ausgabe 2017 in Sitten (Wallis) - Schweiz
  • Université de Savoie Mont Blanc (USMB) -
    Frankreich
  • Université du Québec à Trois-Rivières (UQTR) - Kanada
  • Institut international d’Ingénierie de l’eau et de l’environnement - 2iE - Burkina Faso
Die EIE-ENR wird aus technischer Sicht auf einen wichtigen Aspekt eingehen: Sind erneuerbare Energien wirtschaftlich? Für die Antworten auf diese äusserst politische Frage sowie die Suche nach einsetzbaren technischen Lösungen interessieren sich viele Unternehmen.

Die EIE-ENR ist eine einzigartige Gelegenheit für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Kenntnisse über Workshops, praktische Übungen und Vorlesungen zu vertiefen sowie einschlägige Einrichtungen im Wallis zu besuchen, dem führenden Kanton für die Entwicklung erneuerbarer Energiequellen in der Schweiz.
Dokumente

KontaKt