FR DE
FR DE

Wahlen HES-SO 2015Aktiv mitwirken

Wahlen 2015


Die HES-SO will Räte einsetzen, die eine bessere Mitwirkung und Vertretung ihres Lehr- und Forschungspersonals, des Mittelbaus, des Verwaltungs- und technischen Personals sowie ihrer Studierenden sicherstellen.

Folgende Mitwirkungsorgane werden gewählt:

Die Wahlen finden vom 13. bis 28. Mai 2015 ausschliesslich auf elektronischem Weg statt. Es wird ein Wahlgang nach dem Majorzverfahren durchgeführt.

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt sind:

  • die Mitarbeitenden der HES-SO (Lehr- und Forschungskörper, Mittelbau, Verwaltungs- und technisches Personal) mit einem Beschäftigungsgrad von mind. 20 %,
  • immatrikulierte Studierende (Bachelor, Master, MAS, EMBA)

Die für die zentralen Dienste einer kantonalen oder regionalen Hochschule tätigen Personen gehören keinem Bereich an und sind somit für die Mitwirkungsräte der Bereiche nicht wahlberechtigt. Sie haben jedoch die Möglichkeit, die Mitglieder für den Kooperationsrat und/oder den Repräsentativrat der HES-SO Valais-Wallis zu wählen.

Praktikanten und Praktikantinnen, die Führungsorgane der HES-SO sowie die Mitglieder der Wahlkommission sind nicht wahlberechtigt.

Wahlprozedere
  • Die Liste der Wähler/innen wird am 17. April veröffentlicht. Fehler in den Angaben zu Ihrer Person können bis zum 24. April gemeldet werden.
  • Alle Informationen zum Wahlprozedere werden am 8. Mai 2015 per E-Mail versandt.
  • Die elektronischen Wahlen finden vom 13. bis 28. Mai auf der Online-Plattform statt. Um abzustimmen, benötigen Sie die Zugangsdaten, die Sie zuvor per Mail erhalten haben.
  • Das smartvote-Tool hilft Ihnen zu ermitteln, welche Kandidaten und Kandidatinnen Ihre Interessen am besten vertreten werden.
  • Fragen zu technischen Problemen können Sie an die E-Mail-Adresse senden, die in der Nachricht vom 8. Mai aufgeführt ist.
Comment faire campagne?

N’oubliez pas de remplir votre profil smartvote (l'outil sera mis en ligne très prochainement) qui offre aux candidats la possibilité d’être connu et aux électeurs la possibilité de trouver le ou les candidat-s qui correspond-ent le mieux à leur profil et aspirations.

En vous portant candidate et candidat, vous acceptez que vos photos et les informations relatives à votre profil puissent être utilisées par la HES-SO à des fins de communication dans le cadre des élections 2015. 

Libre à vous de faire connaître votre candidature en faisant campagne comme vous le souhaitez (Facebook, Twitter, blog personnel, flyers, etc.).

Du matériel (affiches, flyers, sucettes) peut être commandé à l’adresse suivante:

Smartvote - Online-Wahlhilfe

Dieses Tool hilft Ihnen, die Kandidaten und Kandidatinnen zu finden, die Ihrem Profil und Ihren Erwartungen am besten entsprechen.

Füllen Sie den Online-Fragebogen aus, um ein smartvote-Profil zu erstellen. So können Sie die Kandidaten und Kandidatinnen ermitteln, die Ihrem Profil am besten entsprechen.

Smartvote existiert seit 2003 und wird vom nicht gewinnorientierten Verein Politools. verwaltet. Bei den Bundesratswahlen 2011 stellte smartvote über 1.2 Millionen Stimmempfehlungen aus.

Gruende für diese Wahlen

Die Wahlen der HES-SO bieten die Gelegenheit, über die Grenzen eines Studiengangs, einer Hochschule oder eines Kantons hinaus zu denken, zu handeln und zusammenzuarbeiten. Die Mitarbeitenden und Studierenden können so die Herausforderungen der HES-SO besser verstehen und sich an den Entwicklungen der Fachbereiche und der gesamten Fachhochschule auf Westschweizer Ebene beteiligen.

Ziel der Mitwirkungsgremien ist die Beteiligung der Mitarbeitenden und der Studierenden an den wichtigen Entscheidungen sowie die Weiterleitung von allgemeinen Vorschlägen für die HES-SO.

Durch die Einsetzung dieser Gremien wird die HES-SO die Qualitätsauflagen für höhere Bildungsinstitutionen auf nationaler und internationaler Ebene erfüllen.

Ablauf der Wahlen
Die wichtigsten Daten:
  • 10. April 2015 Frist für die Einreichung der Kandidaturen
  • 17. April 2015 Veröffentlichung des Stimmregisters und der Liste der Kandidaten und Kandidatinnen
  • 8. Mai 2015 Versand aller Informationen zum elektronischen Wahlprozedere
  • 13. bis 28. Mai 2015 Durchführung der Wahlen auf der Online-Plattform
  • 29. Mai bis 2. Juni Auswertung der Ergebnisse durch die Wahlkommission
  • ab Mitte Juni Amtsantritt der Mitwirkungsorgane.

Der korrekte Verlauf der Wahlen unterliegt der Verantwortung der Generalsekretärin der HES-SO und der Aufsicht der Wahlkommission, die aus 4 Vertretern und Vertreterinnen der wählbaren Gruppen zusammengesetzt ist.

Die Wahlen erfolgen auf elektronischem Weg. Die Wahlplattform gewährleistet die Anonymität und die Sicherheit der übertragenen Informationen. Sie wird von gfs.bern verwaltet, einem schweizweit anerkannten unabhängigen Institut, das unter anderem mit der Wahl der Mitwirkungsgremien der HES-SO Freiburg und dem Studierendenparlament der Universität Bern beauftragt war.

Die Auswertung der Wahlergebnisse erfolgt unabhängig von den persönlichen Angaben der Wähler/innen (Login, Matrikelnummer usw.). Die HES-SO erhält keine Informationen darüber, wer wie gewählt hat. Die persönlichen Angaben werden von gfs nach Ablauf der Beschwerdefrist gelöscht.

Weitere Auskünfte:

 

Wahlreglement 2015 der HES-SO

Kooperationsrat

Der Kooperationsrat wird für die gesamte HES-SO gewählt und 21 Vertreter/innen der Mitarbeitenden und der Studierenden umfassen.
VTP = VERWALTUNGS- UND TECHNISCHES PERSONAL

 

  LEHR- UND
FORSCHUNGSKÖRPER
MITTELBAU VTP STUDIERENDE TOTAL
TOTAL 8 3 4 6 21

 

Der Kooperationsrat tagt mindestens dreimal jährlich. Er nimmt folgende Zuständigkeiten wahr:

  • Stellungnahme zur Zielvereinbarung;
  • Stellungnahme zur Entwicklungsstrategie;
  • Stellungnahme zum Budgetentwurf der HES-SO;
  • Stellungnahme zu Vorschlägen in Zusammenhang mit dem Statut des Personal und der Studierenden;
  • Stellungnahme und Beschlussfassung zu allgemeinen Fragen in Zusammenhang mit der HES-SO und den Hochschulen;
  • Unterbreitung von Vorschlägen zuhanden des Rektorats, das ihm Bericht erstattet;
  • Stellungnahme zu Vorschlägen, die ihm von den anderen Organen der HES-SO unterbreitet werden.

Jedes Ratsmitglied kann Vorschläge in Zusammenhang mit der HES-SO einreichen. Der Rat kann auch verschiedene Kommissionen einsetzen.

Mitwirkungsräte der Fachbereiche

Es werden sechs Mitwirkungsräte gewählt, d. h. ein Mitwirkungsrat pro Fachbereich der HES-SO. Diese Räte umfassen je nach Bereich 9-21 Mitglieder und tagen 2-3 Mal pro Jahr.


  LEHR- UND
FORSCHUNGSKÖRPER
MITTELBAU VTP STUDIERENDE TOTAL
DESIGN
& BILDENDE KUNST
4 2 2 4 12
WIRTSCHAFT
& DIENSTLEISTUNGEN
8 3 4 6 21
INGENIEURWESEN
& ARCHITEKTUR
8 3 4 6 21
MUSIK
& BÜHNENKÜNSTE
3 1 2 3 9
GESUNDHEIT 8 3 4 6-8 21-23
SOZIALE ARBEIT 6 2 3 4 15

37 14 19 29-31 15

 

Die Mitwirkungsräte der Fachbereiche nehmen insbesondere Stellung zu:

  • den Reglementen und Studienplänen
  • den geplanten Entwicklungen für die Ausbildung und Forschung des Bereichs.
Die Wahlen der HES-SO Valais-Wallis

Wie an allen anderen Hochschulen ist auch an der HES-SO Valais-Wallis die Schaffung eines Rats geplant, der die Mitwirkung ihrer Mitarbeitenden und Studierenden auf regionaler Ebene sicherstellen wird

 

  LEHRKÖRPER
MITTELBAU
VTP STUDIERENDE TOTAL
TOTAL 5 5 4 6 20

 

Meine Kandidatur
Zur Bearbeitung der Kandidatur, sich bitte einloggen
Username
Passwort

 urne

Kontakt