FR DE
FR DE

Wahlen HES-SO 2015Aktiv mitwirken

Die Mitwirkung innerhalb der HES-SO

Wie alle höheren Bildungseinrichtungen in Europa will auch die HES-SO ihre Mitarbeitenden und Studierenden an ihrer Führung beteiligen. Gemäss der Bologna-Vereinbarung sollte die Verwaltung der höheren Bildungseinrichtungen auf einem geeigneten Einbezug aller Beteiligten beruhen, wobei die folgenden Elemente ausschlaggebend sind:

  • Transparenz der Verfahren und Aufgaben
  • Effiziente Mechanismen, die eine Rechenschaftspflicht aller Akteure bedingen
  • Fähigkeit zur Findung, Akzeptanz und Umsetzung von Entscheidungen
  • Mitwirkung.

Durch die Mitwirkung aller Mitarbeitenden und Studierenden setzt sich die HES-SO für eine Kultur des Dialogs ein. Für das Rektorat ist der demokratische und transparente Einbezug der Mitarbeitenden und Studierenden in die Diskussionen über die Entwicklung der HES-SO eine Priorität

Die Zusammensetzung der Mitwirkungsgremien berücksichtigt die Vielfalt der HES-SO (28 Hochschulen und 6 Bereiche in 7 Kantonen). Ziel ist es, die HES-SO gemeinsam weiterzuentwickeln.

Meine Kandidatur
Zur Bearbeitung der Kandidatur, sich bitte einloggen
Username
Passwort
Kontakt