FR DE EN

MasterTravail social (MATS)

Verliehener Titel

Master of Arts HES-SO en Travail social

Hochschule

Beschreibung

Der Besuch des Studiengangs Master of Arts in Sozialer Arbeit ermöglicht Ihnen, Ihr Verständnis der aktuellen sozialen Fragen zu vertiefen, Ihre theoretischen und methodischen Kenntnisse zu vervollständigen und Ihre Analysefähigkeit betreffend folgender Wechselwirkungen zu schärfen:

  • zwischen sozialen Bedürfnissen und Sozialpolitiken;
  • zwischen Sozialpolitiken und institutionellen Massnahmen;
  • zwischen institutionellen Massnahmen und den Interventionen, die sozialen Bedürfnissen entsprechen.

2015: Neues Programm mit zwei Optionen

Zur Validierung der Ausbildung müssen die Studierenden vier Pflichtmodule, vier Wahlmodule, einen Thematischen Forschungs-Workshop (TFW) oder ein Forschungspraktikum sowie die Masterarbeit absolvieren.

Die ab dem Studienjahrbeginn 2015 angebotenen Optionen bei den Wahlmodulen, den TFW oder den Praktika sowie der Masterarbeit entsprechen zwei Profilen der berufsspezifischen Expertise: 

Option „Analyse der Tätigkeitsfelder und Dimensionen der Sozialen Arbeit″

Oder

Option „Steuerung von Eingriffen und Innovationen in den Bereichen der Sozialen Arbeit“


Pflichtmodule

  • Die Intervention in der Sozialen Arbeit
  • Vergleichende Sozialpolitik
  • Forschungsmethoden in der Sozialen Arbeit
  • Projektmethoden: vom autoritären zum partizipativen Ansatz

Wahlmodule

Vier Wahlmodule aus folgendem Angebot:

  • Verflechtung der sozialen Beziehungen und Sozial Arbeit
  • Fragen des Alterns und Innovationen im Bereich der Sozialarbeit
  • Gesellschaftliche Teilhabe und Behinderung
  • Interventionsforschung und Evaluationen
  • Welfare und Veränderungen in der Arbeitswelt
  • Soziale Arbeit und Kommunikation
  • Sommeruniversität Soziale Arbeit: jedes Jahr ein neues Thema

Thematische Forschungs-Workshops oder Forschungspraktikum

  • Ein Workshop zur Wahl aus folgendem Angebot:
    • Soziale Arbeit, kulturelle Vielfalt und bürgerschaftliches Engagement
    • Tod, Lebensende und Soziale Arbeit
    • Sozialisierung der Jugend und Soziale Arbeit: Herausforderungen der Gegenwart
    • Soziales Interventionsprojekt mit dem Ziel der Selbstbestimmung und des Empowerment   

Oder

  • Durchführung eines Praktikums in einem Forschungsteam oder in einem beruflichen Umfeld

Masterarbeit
In Verbindung mit dem absolvierten Thematischen Workshop oder Praktikum

Modalitaeten des Studiengangs und Kosten

ECTS Kredite
90
Dauer
3 Semester für Vollzeitstudium, 4 bis 6 Semester für Teilzeitstudium
Sprache
Französisch
Einschreibegebühren
CHF 150.-
Personen ohne Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit müssen während mindestens 20 Wochen eine „qualifizierte Berufserfahrung“ in diesem Bereich erwerben. Es handelt sich dabei um alle Formen der Begleitung, Betreuung, Pflege und Behandlung von Personen, bei denen ein Unterstützungsbedarf vorliegt (in sozialer, physischer, psychischer, pädagogischer, finanzieller u.a. Hinsicht) – dauerhaft oder vorübergehend, in Einrichtungen oder Strukturen der Sozialen Arbeit
Ausbildungsgebühren
CHF 500.- pro Semester (Studiengebühr)
CHF 250.- pro Semester (Beiträge zu den Studienkosten für gewisse Leistungen)
Bankverbindung
Kalender
Der Studiengang beginnt in der 38. Kalenderwoche

Berufsaussichten

Inhaber/innen eines Masterabschlusses in Sozialer Arbeit können verantwortungsvolle Funktionen im öffentlichen, halbstaatlichen und gemeinnützigen Sektor übernehmen:

  • Konzeptualisierung, Führung und Verwaltung von Innovations- oder Reformprojekten
  • Bedarfsanalyse und Leitung von Prospektivstudien
  • Machbarkeitsstudien von Interventionsprojekten
  • Forschung und Unterricht auf Tertiärstufe
  • Kommunikation bei Partnern der sozialen Arbeit oder in der Öffentlichkeit

Links

Schnelleinstieg
Kontakt

Claude Bovay
Leiter des Masterstudiengangs
Soziale Arbeit
HES-SO Master
Av. de Provence 6
CH-1007 Lausanne
T + 41 58 900 00 31
Zulassung:

T + 41 58 900 01 10
Google Maps / Zugang

Einschreibung
Anmeldung 2016-2017 geschlossen
Anmeldungsöffnung 2017-2018
ab Mitte Oktober 2016

 

 Information für ausländische Studenten
Schlusstermin 
  • Für alle KanditatInnen die ein Visum benötigen:
    15. März

 

Kontakt
HES-SO Rektorat
Route de Moutier 14
2800 - Delémont
T +41 58 900 00 00 - F +41 58 900 00 01