FR DE EN

Internationale Anerkennung der FH-Diplome

Für die Ausübung von reglementierten Berufen (Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt) werden Fachhochschuldiplome im Prinzip als Hochschuldiplome anerkannt, d. h. als mindestens dreijährige Ausbildungen an einer Hochschule. Die Diplome als Architekt/in bilden eine Ausnahme. 

Falls Sie eine Bestätigung für die Anerkennung in einem Mitglied- oder Nichtmitgliedstaat der EU/EFTA benötigen, können Sie sich an das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) wenden.

EU/EFTA

Drittstaaten
 

Kontakt
HES-SO Rektorat
Route de Moutier 14
2800 - Delémont
T +41 58 900 00 00 - F +41 58 900 00 01